Die Stadt Gebesee


Änderungen bei den E-Mail-Adressen:

Aufgrund von Wartungs- und Migrationsarbeiten kommt es am 28.01.2017 ab 10 Uhr bis zum 29.01.2017 um 20 Uhr zu Einschränkungen inder Nutzung der E-Mail-Adressen @gebesee.de. Unter Umständen müssen Sie IhrE-Mail-Programm anpassen. Mehr Informationen finden Sie unter https://webmail.gebesee.de/migration/gebesee

 

Gebesee ist eine Kleinstadt im Thüringer Becken an der Mündung der Gera in die Unstrut. Sie liegt an der alten, noch heute wichtigen Handelsstraße, der Bundesstraße 4, von Erfurt nach Nordhausen.

Gebesee bietet durch seine Lage im Thüringer Becken eine günstige Grundlage für die Landwirtschaft. Die Agrargenossenschaft nimmt dadurch einen wesentlichen wirtschaftlichen Anteil ein. Des Weiteren verfügt Gebesee über eine Etikettenfabrik und etliche kleine und mittelständische Unternehmen sowie viele Handelsunternehmen. In vielen Konsumbereichen ist Gebesee Anlaufpunkt für Orte der Umgebung. Dies wird u.a. auch durch ein Einkaufszentrum begünstigt. (Quelle: Wikipedia)

Gebesee als typische thüringer Kleinstadt mit dennoch unverwechselbarer Gestalt liegt in der reizvollen Umgebung einer Flußlandschaft mit hügeliger Bewaldung. Dem beschaulichen Wanderer ergeben sich vielerlei Möglichkeiten, so z.B. entlang der malerischen Unstrut stromaufwärts in das Naturschutzgebiet zu gelangen.

Natürlich liegt auch die Landeshauptstadt Erfurt geradezu vor der Haustür. Aber auch die Kulturstadt Weimar ist bequem in einer Tagestour zu erreichen und zu besichtigen.